Feugiat nulla facilisis at vero eros et curt accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril.
+ (123) 1800-453-1546
info@example.com

Related Posts

Title Image

Über uns

Argelia Medeiros

Argelia Medeiros Domingo MD, PhD

Ärztliche Direktorin und Geschäftsführerin

Dr. Argelia Medeiros ist Fachärztin für Kardiologie und Elektrophysiologie mit mehr als 12 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Kardiogenetik. Sie erhielt ihren Titel Medizin und Kardiologie an der National University of Mexico und dem National Institute of Cardiac diseases, Mexiko-Stadt, Mexiko. Sie erwarb am University Medical Center in Maastricht, Niederlande umfassende Kenntnisse in kardialer Elektrophysiologie. Während ihrer Promotion in Biomedical Sciences (Molekulare Genetik) war sie 7 Jahre lang im Sudden Cardiac Death Labor der Mayo Clinic tätig. Danach leitete sie 5 Jahre lang die Kardiogenetik-Beratung am Universitätsspital Bern. Sie war an mehreren Forschungsprojekten zu erblichen Herzerkrankungen, Genotyp-Phänotyp-Korrelationen, Funktionsstudien zu neuen Genen und Genmutationen sowie an populationsgenetischen Studien beteiligt. 2018 gründete sie die Swiss DNAlysis.

 

Publikationen

Research Gate

franziska-jocourt-swiss-dnalysis

Franziska Joncourt PhD, Medizinisch-genetische Analytik FAMH

Berater und Stellvertretung Laborleiter

Dr. Franziska Joncourt studierte Biologie an der Universität Bern. Nach Abschluss des Studiums folgten insgesamt 15 Jahre Forschungstätigkeit an 3 verschiedenen Universitätsinstituten mit Arbeit an diversen Forschungsprojekten. Ende 1996 wechselte sie an die Abteilung Humangenetik des Inselspitals Bern, wo sie 2004 den Spezialistentitel für medizinisch-genetische Analytik FAMH erwarb. Sie war dort bis Ende 2018 für das Molekulargenetische Labor sowie das Qualitätsmanagement-System verantwortlich. Nach 21 Jahren Tätigkeit in der Humangenetik verfügt sie über grosse Erfahrung und umfassende Kenntnisse in der Humangenetik, der molekulargenetischen Methoden sowie der verschiedenen Aspekte des Qualitätsmanagements und der Qualitätssicherung im Labor. Seit September 2019 ist sie als Laborleiterin für Swiss Dnalysis tätig.

 

Publikationen

christoph-peter-bogowski-swiss-dna

Christoph Peter Bagowski PhD

Laborleiter

Dr. Christoph Bagowski ist Fachhumangentiker mit mehr als 10jähriger Erfahrung in humangenetischer Diagnostik. Er studierte Biochemie an der Freien Universität Berlin, promovierte in molekularer Genetik am Max-Planck-Institut in Martinsried bei München und war drei Jahre als Postdoc an der Stanford Universität in der Grundlagenforschung tätig. Nach weiteren zwei Jahren in Kalifornien, als Senior Scientist in einer Biotech Firma angestellt, folgte er einem Ruf an die Universität Leiden in den Niederlanden, wo er für 5 Jahre als Assistant Professor eine Gruppe in der Krebsforschung leitete. Seine Forschungen setzte er anschließend als Professor an der Deutschen Universität in Kairo und als Gastprofessor an der Universität in Greifswald fort. In den darauffolgenden 10 Jahren leitete er molekulargenetische Abteilungen in Rostock und München und erwarb große Erfahrung in der Humangenetik und den zugehörigen molekulargenetischen Methoden, insbesondere der Hochdurchsatzsequenzierung (NGS). Hierbei erarbeitete er sich auch umfassende Kenntnisse im Labormanagement und der Qualitätssicherung. Seit Mai 2021 bringt er seine Erfahrungen und Kenntnisse als Laborleiter bei Swiss DNAlysis ein.

Nina A. Schlipf

Nina A. Schlipf, PhD

Technischer Leiterin

Qualitätsbeauftragte Bereich Labor

Dr. Nina Schlipf studierte Biologie an der Universität Tübingen (Deutschland) mit dem Schwerpunkt Humangenetik. Sie absolvierte ihre Diplomarbeit am Institut für Medizinische Genetik und angewandte Genomik des Universitätsklinikums Tübingen (Deutschland), wo sie anschliessend auch promovierte. Während ihrer Promotion beschäftigte sie sich mit molekulargenetischen Hochdurchsatztechniken, insbesondere der Next-Generation Sequenzierung, zum Mutationsscreening und zur Kandidatengensuche für die hereditären spastischen Paraplegien. Umfassende diagnostische Erfahrungen erwarb sie während ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der molekulargenetischen Diagnostik am Institut für Humangenetik des Universitätsklinikums Freiburg (Deutschland). Ihre Forschung fokussierte sich auf neurodegenerative Erkrankungen und Genodermatosen. Seit Januar 2019 ist sie im Team von Swiss DNAlysis.

 

Publikationen

 

jiunshan-photo

Jiunshan Jung, MSc

Technische Assistentin

Jiunshan Jung studierte Molekularbiologie am Graduate Institute of Basic Medical Science an der Universität Chang-Gung (Taipeh, Taiwan) mit Schwerpunkt auf Gentherapie und Impfstoffentwicklung. Während ihres Masterstudiums untersuchte sie die Nukleotidsequenzunterschiede verschiedener Virusstämme. Nach Abschluss ihres Masterstudiums setzte sie ihre Forschungstätigkeit am Virologie-Forschungszentrum der Universität Chang-Gung fort und arbeitete an der Konstruktion von viralen Genplasmiden als DNA-Impfstoffe. Anschließend arbeitete sie am Institut für medizinische Virologie der Universität Zürich in der Schweiz, wo sie umfassende Kenntnisse in der Gentherapie und Zelltechnik mit viralen Vektoren erwarb. Später arbeitete sie am Kinderspital Zürich im Stoffwechsellabor mit Patientenproben für die DNA-Sequenzierung.
Seit Juni 2021 ist sie bei Swiss DNAlysis als Fachtechnikerin tätig.

 

Publikationen

 

swissdnalysis-Ljubica-Beck

Ljubica Beck, BSc

Technische Assistentin

Ljubica Beck absolvierte mit Auszeichnung einen Bachelor of Science in Biologie mit Schwerpunkt Genetik an der McMaster University in Hamilton, Kanada. Außerdem absolvierte sie das Ausbildungsprogramm zur medizinischen Laborassistentin am Everest College in Hamilton, Ontario.

Sie hat langjährige Erfahrung in der Vorbereitung von NGS-Libraries und der Bewertung der NGS Datenqualität.

Sie ist seit dem 01. März 2022 bei Swiss DNAlysis als Expertin tätig.